Carbon-Rohr

  • Carbonrohre bis 6000 mm Länge
  • Herstellarten: Pultrusion, Pullwinding
    oder PrePreg Wickeltechnik (Gewebe sichtbar)
  • Außendurchmesser von 1,0 bis 80,0 mm
  • Wandstärken von 0,5 bis 4,0 mm
  • Toleranzen bis 0,01 mm realisierbar
  • Sonderproduktionen ab 1 Stück
  • Lieferzeit bei Standardrohren
    ab Lager 1-2 Werktage
 jetzt anfragen

Carbon-Rohr

  • Carbonrohre bis 6000 mm Länge
  • Herstellarten: Pultrusion, Pullwinding
    oder PrePreg Wickeltechnik (Gewebe sichtbar)
  • Außendurchmesser von 1,0 bis 80,0 mm
  • Wandstärken von 0,5 bis 4,0 mm
  • Toleranzen bis 0,01 mm realisierbar
  • Sonderproduktionen ab 1 Stück
  • Lieferzeit bei Standardrohren
    ab Lager 1-2 Werktage
 jetzt anfragen

CFK-Rohr: Vorteile


Carbon-Rohre unterscheiden sich stark von Rohren aus anderen Werkstoffen wie Stahl oder Aluminium:

Die wichtigsten Vorteile der Carbon-Rohre sind:

  • Geringes Gewicht und damit geringere Masseträgheit

  • Geringe Wärmeausdehnung

  • Entwicklung von stabilen und formschönen Rohren möglich

  • Interessante optische Effekte möglich


Im Vergleich zu Aluminium ist ein Carbon-Rohr deutlich belastbarer und gleichzeitig flexibler. Aufgrund der geringeren Masseträgheit eines Carbon-Rohres werden herkömmliche Stahlwellen damit ersetzt.

Eigenschaften des Carbon-Rohres


Je nach Herstellart, Faserart und Faserorientierungen kann ein Carbon-Rohr torsionsstabil und/oder zug-/druckstabil und/oder biegesteif sein. Weitere Eigenschaften des CFK-Rohres sind:

  • Ultraleicht mit geringen Toleranzen im Innen- und Außendurchmesser

  • Geringe Dichte

  • Glänzende Oberfläche und ggf. sichtbare Gewebestruktur für ansprechende Optik

  • Nicht korrosionsanfällig

  • Hohe Eigenfrequenz und starke Vibrationsdämpfung

  • Röntgentransparenz


Wie wird das CFK-Rohr verarbeitet?


Ein Carbon-Rohr kann auf unterschiedliche Arten gefertigt werden:

  • Prepreg-Wickeltechnik,

  • Pultrusion,

  • Pullwinding und/oder

  • Pullbraiding


Das Prepreg-Wickelverfahren hat einen hohen Anteil an Handarbeit. CFK-Rohre mit dem Prepreg-Wickelverfahren sind bis maximal 2.500mm Länge herstellbar.

Pultrusion, Pullwinding und Pullbraiding sind Endlosprozesse; so können Carbon-Rohre in beliebigen Längen bis ca. 10 Meter gefertigt werden.

Die Bearbeitung eines Carbon-Rohres kann durch die CTG GmbH nach Datensatz angeboten werden. Wir liefern CFK-Rohre und weitere Halbzeuge aus Kohlefaser ab 1 Stück bis zur Groß-Serie. Carbon-Rohre sind eine echte Alternative zu Stahl- oder Aluminium-Rohren.

Carbon-Rohr: Anwendungsbeispiele


Das extreme Leichtbaupotenzial der Carbon-Rohre kann für vielfältige und außergewöhnliche Projekte genutzt werden:

  • Carbon-Rohre können auf enge Toleranzen z.B. h7 geschliffen oder poliert werden; solche Präzisionswellen oder Kohlefaserwellen werden z. B. als Linearführungen eingesetzt.

  • Ein auf Hochglanz lackiertes Carbon-Rohr kommt in Design-Anwendungen zur Geltung.

  • Ein Carbon-Rohr ist resistent gegen z. B. Flusssäure und wird daher in der Waverindustrie eingesetzt; Ätzbäder werden mit Carbon-Rohren als Transportwellen ausgestattet.


Ob Carbon-Rohre in den Bereichen Maschinenbau, Robotik, Messtechnik, Antriebstechnik oder Fahrzeugbau, die CTG GmbH ermöglicht Ihnen völlig neue Konstruktionsmöglichkeiten für hochbelastete und hochpräzise Bauelemente.

In der Medizintechnik nehmen CFK-Rohre einen immer größeren Stellenwert ein. Dort können Carbon-Rohre aufgrund ihrer Röntgentransparenz erfolgreich eingesetzt werden.

Auch im Motorsport kommen Carbon-Rohre zum Einsatz. Den Konstrukteurswettbewerb Formula Student Carbon unterstützen wir mit innovativen Produkten und Lösungen.